75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
09.08.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Unruhige Zeiten bei Metro

Übernahme durch tschechischen Milliardär gescheitert. Zukunft des Handelskonzerns ungewiss

Gudrun Giese

Die mehrheitliche Übernahme des Metro-Konzerns durch den tschechischen Milliardär Daniel Kretinsky ist mit Ablauf der Annahmefrist für sein Angebot in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag gescheitert. 67,5 Prozent der Aktien hätte er zur geplanten Beherrschung des Unternehmens benötigt – diesen Anteil erreichte er jedoch nicht, da sich die beiden Großaktionäre Beisheim-Gruppe und Meridian-Stiftung gegen Kretinskys Angebot von 16 Euro pro Stammaktie wandten. Dass es nun dauerhaft ruhig wird um das Handelsunternehmen glauben Kenner der Branche nicht.

Die Beisheim-Gruppe und die Meridian-Stiftung als Vertreter der Alteigentümer Beisheim und Schmidt-Ruthenbeck hätten sich verantwortlich gefühlt, Kretinskys Übernahmeabsichten zu vereiteln, heißt es bei Verdi. »Sie sorgten sich darum, dass dieser Investor die Verschuldung von Metro in die Höhe treiben würde, um die Übernahmekosten zu refinanzieren«, so ein Gewerkschafter gegenüber jW. »Außerdem hat Kretinsky bi...

Artikel-Länge: 4113 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €