Gegründet 1947 Dienstag, 26. Mai 2020, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
08.08.2019 / Sport / Seite 16

Herr der Schweinehälften

Was Rassismus ist, weiß Schalke-Boss Clemens Tönnies immer noch selbst am besten

Uschi Diesl

Die Entscheidung des Ehrenrates von Schalke 04 ließ auf sich warten. Viereinhalb Stunden tagte das fünfköpfige Gremium des Fußballbundesligisten, bis es am Dienstag, 23.04 Uhr, der Öffentlichkeit kundtat, »dass der gegen den Aufsichtsratsvorsitzenden des S04, Clemens Tönnies, erhobene Vorwurf des Rassismus unbegründet ist«. Gelinde gesagt, ist das ein originelles Ergebnis.

Am vergangenen Donnerstag hatte der 63jährige Fleischfabrikant vor 1.600 Zuhörern beim »Tag des Handwerks« in Paderborn zum Thema »Wege in die Zukunft der Lebensmittelerzeugung« gesprochen. Er hatte, wie es sich für einen Milliardär gehört, vor Steuererhöhungen gewarnt, erst recht nicht auf Wurst, Klimawandel hin oder her. Um gegen letzteren was zu unternehmen, sollten besser jährlich 20 Kraftwerke in Afrika gebaut werden. »Dann würden die Afrikaner aufhören, Bäume zu fällen, und sie hören auf, wenn’s dunkel ist, Kinder zu produzieren.«

Nun wüsste man schon gerne, wie die Ethiker von Sc...

Artikel-Länge: 4618 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €