Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. März 2020, Nr. 75
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
07.08.2019 / Inland / Seite 4

Nächstes Ende in Aussicht

Verantwortliche für Dauerbaustelle des Berlin-Brandenburger Flughafens planen Eröffnung im Herbst 2020. CDU-Fraktionschef fordert Sonderermittler

Kristian Stemmler

Vor 15 Jahren begannen die Bauarbeiten. Vor mehr als sieben Jahren platzte der erste Eröffnungstermin. Es folgten immer neue Verzögerungen. Doch im Herbst des kommenden Jahres soll der Flughafen Berlin-Brandenburg (BER), der die Flughäfen Schönefeld und Tegel ersetzen soll, tatsächlich fertig werden. »Die Terminziele sind stabil, und die Eröffnung im Oktober 2020 ist nicht gefährdet«, behauptete Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup – der vierte in diesem Amt – am Dienstag im Flughafenausschuss des Brandenburger Landtags, wie der Rundfunk Berlin-Brandenburg berichtete.

Auch Aufsichtsratschef Rainer Bretschneider zeigte sich zuversichtlich. »Ich kann berichten, dass wir alle positiv angetan waren, dass die Flughafengesellschaft und die Firmen diesmal alle Planungen eingehalten haben«, sagte er vor dem Ausschuss. Grund für den Optimismus sind Erfolgsmeldungen des TÜV Rheinland, der den Aufsichtsrat am Montag in einer Sondersitzung über erste Ergebnisse von ...

Artikel-Länge: 3459 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Drei Wochen kostenlos: jetzt probelesen!