Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
24.07.2019 / Ansichten / Seite 8

Öl ins Feuer

Boris Johnson neuer britischer Premierminister

Christian Bunke

Vorhang auf: Hier kommen Clown Boris und seine Horrorshow. Mit ihr wird der neue Premierminister Großbritanniens in den nächsten Wochen und Monaten nicht nur sein Land, sondern auch die ganze Welt beglücken. Boris Johnson und Donald Trump werden dabei das beste Duo seit George W. Bush und Tony Blair abgeben – eine echte Männerfreundschaft des Desasterkapitalismus.

Johnson sprach in seiner Siegesrede von »Harmonie«, die er Großbritannien zurückgeben wolle. Das war ein direktes Zitat von Margaret Thatcher, die bei ihrem Antritt als Regierungschefin sagte: »Dort, wo es Streit gibt, werde ich Harmonie säen.« Das Ergebnis waren bürgerkriegsähnliche Zustände, brutaler Klassenkampf von oben und extreme Selbstbereicherung einer sich immer noch an der Macht befindenden Kleptokratie.

Johnson plant ähnliches, doch die Zeiten sind andere. Seine großbürgerlichen Politikansätze können weder die...

Artikel-Länge: 2769 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk, für  1,80 €!