Gegründet 1947 Dienstag, 19. November 2019, Nr. 269
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
20.07.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

»Krieg und Gewalt gezielt verharmlost«

Friedensinitiative hält das Einbinden von Kindern in den Militärbetrieb für einen Skandal

Susan Bonath

Für das Gruppenfoto für die Altmark-Zeitung, veröffentlicht am 16. Juli, hatten sich alle in Reih und Glied positioniert: Einige Dutzend Kinder winken in die Kameras. Dazu ein paar Lehrer, wohl auch Eltern und etwa 15 uniformierte Bundeswehrsoldaten. »Die Kinder fanden es klasse«, titelte das Blatt mit einem Zitat von Silvia Lehmann, die die Grundschule in Letzlingen leitet.

Peter Haese spricht dagegen von einem »Skandal«. Er ist Mitglied der Bürgerinitiative »Offene Heide«, die sich seit mehr als einem Vierteljahrhundert für eine zivile Nutzung des Militärgeländes in der Colbitz-Letzlinger Heide einsetzt. Seit vielen Jahren bekomme er mit, wie die Bundeswehr mit Hilfe von Politik und Behörden in das zivile Leben der Einwohner in den Anrainergemeinden des Truppenübungsplatzes Altmark eingebunden wird, sagte er im Gespräch mit jW. Dass sie schon Grundschüler vereinnahmt, hält er für unverantwortlich. »In einem Alter von siebe...

Artikel-Länge: 2905 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €