Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Januar 2020, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
18.07.2019 / Abgeschrieben / Seite 8

»Stuttgart 21«: Neun Jahre Mahnwache gegen das Bahnprojekt

Mitglieder der Bürgerbewegung gegen »S 21« begingen am Mittwoch den neunten Gründungstag der Dauermahnwache gegen das Bahn- und Immobilienprojekt in Stuttgart. In einer Pressemitteilung der »Parkschützer« heißt es dazu:

Das Infozelt, das gegenüber dem Haupteingang des Stuttgarter Hauptbahnhofs steht, ist seit 3.287 Tagen rund um die Uhr von zwei Ehrenamtlichen besetzt – es handelt sich damit um die mit Abstand längste Mahnwache in der Geschichte der Bundesrepublik.

Seit Jahren wirbt die Mahnwache für das Konzept »Umstieg 21«, bei dem die »S 21«-Gruben und -Baustellen sinnvoll für die Modernisierung des 16gleisigen Kopfbahnhofs umgenutzt werden. Ein derart modernisierter Kopfbahnhof könnte zwei verkehrspolitische Ziele der Bundesregierung erfüllen: Umsteigeknoten im Deutschlandtakt sowie Verdopplung der Fahrgastzahlen. Mit »S 21« sind beide Ziele nachweislich nicht erfüllbar.

»Es war von Anfang an klar, dass der geplante Tunnelbahnhof »S 21« viel zu klein ...

Artikel-Länge: 3301 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €