Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
15.07.2019 / Inland / Seite 2

Retten und zurückbringen

FDP-Chef Lindner will »illegale Migration« reduzieren. Seemannsmission: Reedereien meiden Seegebiet

Kristian Stemmler

In der Debatte über die Seenotrettung im Mittelmeer hat sich FDP-Chef Christian Lindner dafür ausgesprochen, gerettete Flüchtlinge an die nordafrikanische Küste zurückzubringen. Notwendig sei eine Seenotrettung in staatlicher Hand, die Migranten »aber nicht nach Europa bringt, sondern zunächst an den Ausgangspunkt der jeweiligen Reise«, sagte Lindner am Sonntag den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Unterlassene Hilfeleistung sei nicht zu rechtfertigen, auf der anderen Seite dürfe es »keine Beihilfe zur Schlepperkriminalität bei Wirtschaftsmigranten« geben.

Der FDP-Chef plädierte dafür, mit dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen in Nordafrika »menschenwürdige Unterbringungsmöglichk...

Artikel-Länge: 2184 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €