Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
12.07.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Teilerfolg für Gebäudereiniger

Geschlossener Protest in Viersen veranlasst Dienstleister zum Rückzug

Susanne Knütter

Seit mehr als sechs Wochen hatte der Gebäudedienstleister Geba Druck auf die 60 Beschäftigten der Schulreinigung in Viersen gemacht. Die mehrheitlich Teilzeitbeschäftigten sollten neue Arbeitsverträge unterschreiben. Darin hätten sie sich zu 25 Prozent Mehrarbeit pro Woche verpflichtet, ohne den Zuschlag zu bekommen, auf den sie laut einem aktuellen Bundesarbeitsgerichtsurteil Anspruch haben. Außerdem sollte die Umkleidezeit aus der Arbeitszeit herausgerechnet werden. Und den Jahresurlaub wollte die Geba ohne Rücksicht auf die Beschäftigten vorschreiben, wie die Gewerkschaft Bauen, Agrar, Umwelt (IG BAU) letzte Woche in einer Pressemitteilung erklärt hatte. Am gestrigen Donnerstag lenkte das Unternehmen kurzerhand ein. In einem Schreiben an die Beschäftigten hieß es, die alten Arbeitsverträge bestünden fort.

»Das ist ein Erfolg, den sich allein die Beschäftigten zuschreiben dürfen«, erklärte Mahir Sahin von der Gewerkschaft IG BAU gestern im Gespräch mit ...

Artikel-Länge: 3281 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €