Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
13.07.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

Treibende Kräfte

Turbulenzen in der AfD: Überzeugungstäter gegen kühle Machtstrategen

Gerd Wiegel

Die entschlossen klingende Behauptung erinnert stark an das berühmte Pfeifen im Walde: »Die AfD ist und wird keine Björn-Höcke-Partei!« hieß es in einer Erklärung von rund 100 Mandats- und Funktionsträgern der AfD nach Höckes Auftritt beim Kyffhäuser-Treffen des ultrarechten »Flügels« Anfang Juli. Die Unterzeichner treibt ganz offensichtlich die Angst an, der Wolf in Gestalt von Höcke könnte jetzt Ernst machen und die Partei endgültig übernehmen. Aber diejenigen, die da unterschrieben haben, sind nicht so unschuldig, wie sie sich darstellen. Sie gehören zu dieser Radikalisierungsgemeinschaft, die gemeinsam den Weg nach Rechtsaußen gegangen ist. Sie sind der Teil, der sich jetzt beschwert, dass da immer jemand ist, der noch ein Stück weiter gehen will.

Der Machtkampf in der AfD ist – mal wieder – für alle sichtbar geworden. Er wird seit 2013 ausgefochten und hat bisher immer mit einer weiteren Rechtsverschiebung ein vorläufiges Ende gefunden. Die Radikalis...

Artikel-Länge: 7623 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €