Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
11.07.2019 / Inland / Seite 5

IG Metall wird grün

Gewerkschaft und Umweltverbände stellen gemeinsame Eckpunkte für »Klima- und Mobilitätswende« vor

Steffen Stierle

Am Mittwoch hat die IG Metall (IGM) gemeinsam mit den Umweltverbänden NABU und BUND in Berlin unter dem Titel »Die Klima- und Mobilitätswende gestalten« ein gemeinsames Eckpunktepapier präsentiert. Die Metaller bekennen sich zu den Klimazielen, die Umweltverbände zu guten Arbeitsplätzen.

So wollen beide Seiten in der hektischen Debatte um einen weitreichenden Umbau großer Wirtschaftszweige Fuß fassen. Zwar wollte der IG-Metall-Vorsitzende, Jörg Hofmann, auf jW-Nachfrage keine konkreten Zahlen zu durch die notwendigen Veränderungen vakanten und potentiellen neuen Arbeitsplätzen in den Branchen nennen, die seine Gewerkschaft vertritt. Zugleich ließ er jedoch keinen Zweifel daran, dass sämtliche Wertschöpfungsketten, die die Metallbranche betreffen, in den nächsten Jahren enormen Veränderungen ausgesetzt sein werden und dass die anlaufende Transformation historisch einmalig ist. Es gehe nicht um ein Auslaufen oder einen Abriss – da habe man Erfahrung –, sond...

Artikel-Länge: 4003 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €