3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
22.03.2003 / Ansichten / Seite 3

Schröders Betrug

Von deutschem Boden geht wieder Krieg aus

Werner Pirker

Bundeskanzler Schröder hat sich auch nach dem Beginn der US-Aggression gegen den Irak in seiner ablehnenden Haltung zum Krieg nicht beirren lassen. Das klingt zwar konsequent, ist es aber nicht. Nachdem der US-Angriffskrieg nicht zu verhindern war, richtete der Kanzler seinen visionären Blick alsdann auf den Irak nach dem Krieg. Auf den »neuen Irak«, den es aufzubauen gelte, nachdem die USA ihr Vernichtungswerk vollendet haben und deutscher Aufbaufleiß gefragt ist. Auf den von Saddam Hussein und seinen Massenvernichtungswaffen befreiten Irak, wie sich Berliner Regierungsstellen äußerten. Es ist schon eigenartig: Die SPD-Grünen-Koalition lehnt zwar hartnäckig den...

Artikel-Länge: 2106 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €