Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
08.07.2019 / Inland / Seite 4

Völkischer »Flügel« macht mobil

Gestutzte AfD-Landesliste in Sachsen auch Thema bei »Kyffhäusertreffen« in Thüringen

Steve Hollasky

Der Aufschrei innerhalb der sächsischen AfD könnte größer kaum sein. Am vergangenen Freitag gab Landeswahlleiterin Carolin Schreck bekannt, die Kandidatenliste der Partei nur zum Teil zu akzeptieren. Die AfD habe auf zwei getrennten Parteitagen im Februar und im März zwei Listen für die im September bevorstehende Landtagswahl verabschiedet (siehe jW vom Wochenende). Das entspräche nicht den im sächsischen Wahlgesetz vorgesehenen Regelungen. Auf dem Parteitag im Februar wurden zunächst die ersten 18 und auf dem im März die Plätze 19 bis 61 besetzt. Da die Rechtsnationalisten selbst zu ahnen schienen, dass diese Praxis zum Problem werden könnte, reichten sie kurz vor Ende der Abgabefrist eine dritte Liste ein, auf der die Namen der beiden ersten zusammengeführt waren.

Damit hat die Partei von Landeschef Jörg Urban mutmaßlich gleich mehrfach gegen d...

Artikel-Länge: 3956 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €