Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Februar 2020, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
06.07.2019 / Inland / Seite 4

Rebellion abgeblasen

Bremen: Landesparteitag von Die Linke spricht sich mit deutlicher Mehrheit für Koalitionsvertrag aus

Felix Jota

Nach kontroverser Diskussion billigte der Sonderparteitag der Bremer Linken am späten Donnerstag abend mit unerwartet deutlicher Mehrheit den mit der SPD und Bündnis 90/Die Grünen ausgehandelten Entwurf eines Koalitionsvertrags. Von den 65 Delegierten votierten 42 für und 15 gegen den vom Landesvorstand eingebrachten Antrag. Der Antrag des Landesrates, auf dem Parteitag nicht über den Vertragsentwurf abzustimmen und den vorgesehenen Mitgliederentscheid über den Vertragsentwurf zu verschieben (jW berichtete), wurde abgelehnt. Der außerordentliche Parteitag entschied ferner, hinsichtlich der zwei an die Partei vergebenen Senatorenposten der Empfehlung des Landesvorstands zu folgen. Kristina Vogt wurde als Kandidatin für das Wirtschaftsressort, Claudia Bernhard für das Amt der Gesundheitssenatorin nominiert. Bis zum 22. Juli können die rund 620 Mitglieder des Landesverbandes nun über den Vertragsentwurf abstimmen.

Die am Ende eindeutige Entscheidung fü...

Artikel-Länge: 2981 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €