5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.07.2019 / Ausland / Seite 6

Verlässlich antirussisch

Polens Regierungspartei reklamiert Nominierung von der Leyens als Erfolg

Reinhard Lauterbach, Poznan

Warschau betrachtet den vorläufigen Ausgang des EU-Postenpokers auch als ihren Erfolg. Polen habe erreicht, was es angestrebt habe, erklärte Ministerpräsident Mateusz Morawiecki am Dienstag bei der Rückkehr aus Brüssel. PiS-Politiker und der Partei nahestehende Journalisten deklinieren seitdem rauf und runter, worin insbesondere die Vorteile der Nominierung von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin aus polnischer Sicht bestünden. Erstens habe sie sich stets verlässlich antirussisch geäußert, zweitens sei sie als Bundesverteidigungsministerin für die Stärkung der NATO-Ostflanke sowie des militärischen Elements der EU-Politik eingetreten, und drittens erwarte Warschau, wie die konservative Tageszeitung Rzeczpospolita einen namentlich nicht genannten Diplomaten zitiert, dass von der Leyen als Deutsche wegen der historischen Belastungen des deutsch-polnischen Verhältnisses weniger geneigt sein werde, einen harten Kurs gegen Warschau zu unterstütz...

Artikel-Länge: 3909 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €