Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
04.07.2019 / Inland / Seite 4

Spekulanten im Stuttgarter Rathaus

»Immobilien-Dialog«: Treffen der Wohnungswirtschaft ruft Demonstranten auf den Plan

Tilman Baur

Der zweitägige »Immobilien-Dia­log« rief Anfang der Woche Hunderte Menschen auf den Plan, die auf dem Stuttgarter Marktplatz gegen die Lobby-Veranstaltung protestierten. Aufgerufen hatte das Bündnis »Recht auf Wohnen«. Die Kundgebung fiel mit der 470. Montagsdemo der Gegner des Bahnprojekts »Stuttgart 21« zusammen, die die Veranstalter aus diesem Anlass direkt vor dem Rathaus abhielten und nicht, wie sonst üblich, vor dem Hauptbahnhof.

Ohnehin gibt es große Überschneidungen, teils gar Deckungsgleichheit, in der Kritik der Gegner des Kopfbahnhofs und dem Bündnis gegen Mietwucher und Immobilienspekulation. In den Augen der Bahnhofskritiker ist »Stuttgart 21« schon immer allen voran ein Immobilienprojekt gewesen. Über die Teilnehmer des »Immobilien-Dialogs« sagte der Stadtrat der Partei Die Linke, Tom Adler, bei seiner Rede am Montag abend: »Sie haben nicht nur wegen ›Stuttgart 21‹ Dreckflecken auf ihren weißen Hemden, sie sind zugleich Profiteur und Antreib...

Artikel-Länge: 4017 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €