Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. April 2021, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
28.06.2019 / Sport / Seite 16

Die Rasenformel

Ältere Herren und eine neue Nummer eins der WTA: Stand der Dinge im Tennis vor Wimbledon

Peer Schmitt

Eastbourne ist ein traditionsreiches Rasenturnier, hat als letztes Turnier vor den am Montag beginnenden »Lawn Tennis Championchips« in Wimbledon aber an Bedeutung verloren. Mittlerweile ist die Woche vor einem Major in der Regel eher lahm (Ausnahme ist der Saisonbeginn im Januar direkt vor den Australian Open). Für die ATP ist Eastbourne ein 250er Turnier, kein Spieler aus den Top 20 tritt diesmal dort an. Für die WTA ist es ein »Premier« (Äquivalent eines »ATP 500«), die Besetzung ist hochrangiger. Aus den aktuellen Top Ten waren sieben Spielerinnen vertreten. Fünf von ihnen – Karolina Pliskova, Kiki Bertens, Angelique Kerber, Simona Halep und Aryna Sabalenka – erreichten das Viertelfinale. Sabalenka gelang dabei im Achtelfinale am Mittwoch die Revanche für die Finalniederlage 2018 gegen Titelverteidigerin Caroline Wozniacki (2:6, 6:4, 7:6). Aber schon seit Jahren sind die Ergebnisse von Eastbourne kein verlässlicher Hinweis mehr auf das, was in Wimbled...

Artikel-Länge: 5548 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €