Gegründet 1947 Montag, 20. Januar 2020, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
27.06.2019 / Feuilleton / Seite 10

In jämmerlichem Zustand

Lotta Suters »Amerikanerin werden – Tagebuch einer Annäherung«

Gerd Bedszent

Der Titel des Buches »Amerikanerin werden« dürfte auf zahlreiche deutschsprachige Leserinnen und Leser eher abschreckend wirken. Noch dazu, wo die in der Schweiz geborene Autorin schon im Werbetext bekennt, dass sie darin den Erwerb ihrer US-Staatsbürgerschaft beschreibt. Wie kann man freiwillig Bürgerin eines Landes werden, in dem man gewohnheitsmäßig Menschenrechte mit Füßen tritt und das neuerdings von einem als unberechenbar geltenden Narzissten und Sexisten regiert wird?

Das kürzlich im Schweizer Rotpunktverlag erschienene Werk der Journalistin Lotta Suter beinhaltet Tagebuchaufzeichnungen des Jahres 2017, in dem Donald Trump zum Präsidenten gewählt wurde. Die Autorin vermittelt Innenansichten der US-amerikanischen Gesellschaft, die von den großen Medien und im kommerziellen Literaturbetrieb nicht oder kaum geliefert werden. Vergleiche Sluters mit der Situation in der Schweiz erweitern die Perspektive. Ergebnis ist ein buntes Mosaik an Informationen,...

Artikel-Länge: 3634 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €