Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
26.06.2019 / Ausland / Seite 7

Moskau erteilt Abfuhr

»Gipfeltreffen« der Nationalen Sicherheitsberater der USA, Russlands und Israels. Kreml stützt Syrien und Iran

Knut Mellenthin

Mit viel Propaganda, aber anscheinend ohne praktische Ergebnisse hat am Dienstag in Jerusalem ein »Gipfeltreffen« stattgefunden, das schon im Vorfeld als beispiellos gerühmt worden war. Beteiligt waren die Nationalen Sicherheitsberater der USA, Russlands und Israels: John Bolton, Nikolai Patruschew und Meir Ben-Schabbat. Premierminister Benjamin Netanjahu nahm an der Eröffnungszeremonie des Events teil. Einen Tag zuvor hatte er während einer Kabinettssitzung geschwärmt: »Allein die Tatsache, dass dieser Gipfel hier stattfindet, ist ein weiterer Beweis für die ganz besondere Stellung, die Israel in dieser Zeit unter den Nationen der Welt einnimmt.«

Zügelung des Irans

Das Weiße Haus hatte das Dreiertreffen der Sicherheitsberater am 29. Mai angekündigt – kurz vor der Abstimmung des israelischen Parlaments über seine Auflösung, durch die der Weg zu Neuwahlen freigemacht wurde. Es war offensichtlich, dass die US-Regierung durch die Mitteilung genau zu diesem Z...

Artikel-Länge: 3912 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €