3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Juli 2021, Nr. 173
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
21.06.2019 / Ausland / Seite 7

Der Oligarch und die Nostalgie

Prag: Misstrauensantrag gegen Regierungschef Babis. Antikommunistische Proteste verpuffen

Matthias István Köhler

Andrej Babis ist der zweitreichste Mensch der Tschechischen Republik und ihr Ministerpräsident. Seine derzeit treuhänderisch verwaltete Holdinggesellschaft Agrofert gehört zu den größten Unternehmen des Landes. Wer in Tschechien Lebensmittel kauft, hat es schwer, nicht zu ihren Produkten zu greifen. Und Babis’ Medienportfolio umfasst die zweitgrößte Tageszeitung des Landes, Mlada fronta Dnes, und die traditionsreiche Lidove noviny – beide rechtskonservativ.

Seit Dienstag sieht der Oligarch sich wieder mit einem Misstrauensantrag konfrontiert. Fünf Oppositionsparteien werfen Babis vor, als Ministerpräsident und Unternehmer in einem Interessenkonflikt zu stehen.

Berufen können sie sich hierbei auf einen internen Bericht der EU-Kommission, der von tschechischen Medien Anfang Juni vorab veröffentlicht wurde. Der Bericht legt nahe, dass der Ministerpräsident immer noch d...

Artikel-Länge: 3851 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!