Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
20.06.2019 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Kampf um Dollar

Zu jW vom 15./16.6.: »Beweise à la USA«

Die USA drohen mit Krieg, um die Ölversorgung »des Westens« zu schützen. Aber geht es ihnen nicht eher um die Fortsetzung des »Petrodollar«-Systems? Wenn der Dollar seine Position als globale Leitwährung einbüßen würde, wären die Folgen für sie verheerend. Die Vereinigten Staaten haben 1973 mit Saudi-Arabien vereinbart, dass das saudiarabische Öl nur in US-Dollar gehandelt werde. Bald darauf einigten sich alle Mitglieder der OPEC darauf, ihr Öl nur in US-Dollar zu verkaufen. Jedes Öl importierende Land der Welt begann damit, seine Überschüsse in Dollar anzuhäufen. Mit einer derart hohen Nachfrage nach Dollar wurde die Währung außergewöhnlich gestärkt. Das »Petrodollar«-System war ein brillanter politischer und wirtschaftlicher Schachzug. Er zwang dazu, dass das weltweite Ölgeld durch die US-Federal-Reserve fließt, und schuf eine ständig wachsende internationale Nachfrage nach US-Dollar und US-Schuldt...

Artikel-Länge: 6020 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €