Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
20.06.2019 / Ansichten / Seite 8

Berechnender Nachbar des Tages: Google

Jan Greve

Ob das laute Auflachen in Berlin wohl bis an die US-amerikanische Westküste zu hören war? Im Kreuzberger Kiez wehrte man sich erfolgreich gegen den sogenannten Google Campus, dessen Einrichtung im vergangenen Jahr abgeblasen wurde. Warum? Weil der Internetgigant bekannt dafür ist, durch seine Investitionen ganze Stadtbilder umzukrempeln und das, was man Gentrifizierung nennt, in Reinform zu betreiben: steigende Mieten, Verdrängung von angestammten Nachbarschaften, Zuzug von gutbezahlten Ingenieuren und Startup-Fuzzis. Kurzum: Einen Konzern wie Google will man nicht in der Nachbarschaft ...

Artikel-Länge: 1870 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €