Gegründet 1947 Dienstag, 12. November 2019, Nr. 263
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
20.06.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

»Politikwechsel geht anders«

Koalitionsverhandlungen in Bremen: Die Linke und ihre Rolle als Steigbügelhalter. Gespräch mit Thies Gleiss

Interview: Kristian Stemmler

Ihre Partei verhandelt in Bremen mit SPD und Grünen über eine Koalition. Sie haben dazu einen Beitrag mit Tim Fürup verfasst, der wie Sie im Bundessprecherrat der AKL sitzt. Darin kritisieren Sie, Die Linke biete sich in Bremen als »Steigbügelhalter« für eine Fortführung von »Rot-Grün« an. Wie meinen Sie das?

Wenn SPD und Grüne, also die abgewählte Regierung, im Wahlkampf beteuern, sie wollen alles weitermachen wie bisher – mit Sparpolitik, Schuldenbremse und Armutsverwaltung auf Kosten der Mehrheit der Bevölkerung; wenn zu den Koalitionsverhandlungen von den beiden Parteien dieselben verbrauchten Personen auflaufen und das gleiche verkünden – dann ist für eine Juniorpartnerin Die Linke in einer solchen Regierung offenkundig höchstens die Steigbügelhalterrolle vorgesehen. Das Pferd ist müde, die Richtung des Ritts ist die falsche.

Die Bremer Linkspartei hat offenbar auf ihre Forderung verzichtet, die Schuldenbremse abzuschaffen. Wie sehen Sie das?

Ja, Die...

Artikel-Länge: 3574 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €