Gegründet 1947 Freitag, 15. November 2019, Nr. 266
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
18.06.2019 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Vier Monate vor Werksschließung

Widerstand gegen Arbeitsplatzvernichtung bei General Electric im französischen Belfort

Hansgeorg Hermann, Paris

Der Widerstand gegen die geplante Streichung von rund 1.000 Stellen beim US-Energiegiganten General Electric (GE) in Frankreich hat sich am Montag in einer Welle des Zorns entladen – auch gegen die neoliberale Regierung des Staatschefs Emmanuel Macron. Vor dem GE-Turbinenwerk im nordostfranzösischen Belfort versuchten Belegschaft, Einwohner und Aktivisten des Allgemeinen Gewerkschaftsbundes CGT, eine Verhandlungsrunde, die über sogenannte Sozialpläne für die Lohnabhängigen entscheiden sollte, zu blockieren. In der 50.000 Seelen zählenden Stadt im französischen Jura kommt der zu befürchtende Verlust vieler hundert Arbeitsplätze einer sozialen Kata­strophe gleich.

Sollten die GE-Bosse im Verein mit Regierungsvertretern am Montag über einen »finanziellen Ausgleich« für die zu entlassenden Arbeiter und Ingenieure des weltweit wichtigsten Herstellers für Gasturbinen entschieden haben – ein Ergebnis stand bei jW-Redaktionsschluss noch nicht fest –, dann würde G...

Artikel-Länge: 3964 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €