Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
18.06.2019 / Ausland / Seite 7

Säbelrasseln im Cyberspace

New York Times berichtet von verstärktem Einsatz von US-Schadprogrammen in Russlands Stromnetz

Jörg Kronauer

Die Vereinigten Staaten intensivieren ihre Angriffe auf das russische Stromnetz. Das berichtete die New York Times am Samstag unter Berufung auf – teils ehemalige – Mitarbeiter der US-Regierung. Demnach hat das U. S. Cyber Command seine bereits im Jahr 2012 gestarteten Attacken auf Russlands Stromversorgung in den vergangenen Monaten erheblich verstärkt und Schadprogramme im russischen Netz plaziert, die bei Bedarf aktiviert werden können. Das sei zuletzt »in einer Tiefe und mit einer Aggressivität« geschehen, die bislang einzigartig sei, schrieb die Zeitung, nachdem sie über drei Monate Interviews geführt hatte. Wozu genau die Schadprogramme in der Lage sind, ist bisher noch unklar. Spekuliert wird, es könnte etwa die russische Stromversorgung komplett unterbrochen oder sogar das russische Militär lahmgelegt werden.

Laut New York Times gründen die aktuellen Angriffe auf das russische Stromnetz in einem Strategiewechsel, der gegen Ende der Präsidentschaft...

Artikel-Länge: 3914 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €