Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
15.06.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

Fake News im Diplomatenmantel

Fake News im Diplomatenmantel

André Scheer

Das Statement kommt offiziell daher: Unter dem Wappen Venezuelas wendete sich der »Botschafter« des südamerikanischen Landes am Mittwoch über Instagram an die »liebe venezolanische Gemeinde in Deutschland«. Es geht um eine junge Frau, die seit mehr als einer Woche am Frankfurter Flughafen festgehalten werde, und einen weiteren Betroffenen.

Doch das Kommuniqué ist eine Fälschung. Die Seite, auf der die Nachricht veröffentlicht wurde, wird nicht von der diplomatischen Vertretung Venezuelas in Berlin betrieben, sondern vom Vertreter des Putschisten Juan Guaidó in Deutschland, Otto Gebauer. Obwohl dieser von der Bundesregierung nicht als Botschafter anerkannt worden ist, schmückt er sich seit Monaten mit diesem Titel. Im Mai tauchten dann auf Twitter und ­Instagram Seiten unter dem Titel »Botschaft Venezuelas in Deutschland« auf.

Über diese Konten werden nun Fake News verbreitet. Am Mittwoch bedankte sich Gebauer bei seinen Landsleuten für die »große Solidari...

Artikel-Länge: 4059 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €