Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
14.06.2019 / Inland / Seite 4

Extremismustheoretisches Grußwort

Feindbild Antifa? Gedenkstättenpädagogen kritisieren Hamburgs Kultursenator

Kristian Stemmler

Vor drei Monaten gab es in Hamburg tagelang Diskussionen um Aufkleber der »Antifa Altona Ost« an der Ida-Ehre-Schule – jetzt sorgen Äußerungen eines SPD-Politikers über »die Antifa« erneut für Streit in der Hansestadt. In einer Erklärung übten freie pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Neuengamme am Dienstag scharfe Kritik an Kultursenator Carsten Brosda (SPD). Dieser hatte ausgerechnet eine Feier in der Gedenkstätte am 3. Mai genutzt, um das Engagement von Antifagruppen zu diskreditieren. Dass die Erklärung erst jetzt vorliegt, erklärte eine Unterzeichnerin am Donnerstag gegenüber junge Welt mit Abstimmungsprozessen. Brosda habe sich »anschlussfähig für einen AfD-geführten Diskurs gezeigt«, sagte sie.

In der Gedenkstätte hatte am 3. Mai die Feier zum Kriegsende und zum 74. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers stattgefunden. Schüler der Ida-Ehre-Schule präsentierten ein Filmprojekt zur Erinnerungskultur, Überlebend...

Artikel-Länge: 3816 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €