Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
08.06.2019 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Programm klären

Zu jW vom 31.5.: »Rechter geht immer«

Es ist schon stark, den »ehemals stolzen PCF« im Zusammenhang mit der Tierschutzpartei zu erwähnen, ohne für das schlechte Ergebnis der französischen Kommunisten bei den EU-Wahlen eine Erklärung zu geben. Der PCF kandidierte zum ersten Mal seit zwölf Jahren mit einem eigenen Kandidaten. Parteiintern rechnete man mit einem schwachen Ergebnis, anvisiert waren circa drei Prozent. Hinzu kam das weitgehende mediale Schweigen über diese Kandidatur, so dass dem Kandidaten Ian Brossat eine breite Unterstützung offenbar fehlte. Weiterhin wird in dem Artikel lang und breit über die französische Rechte informiert, aber die ebenfalls schlechten Ergebnisse der »France insoumise« (FI) fehlen völlig.

2017 hatte Jean-Luc Mélenchon als Präsidentschaftskandidat des »Front de gauche« noch knapp 20 Prozent erhalten, bei der Kandidatin der »France insoumise«, Manon Aubry, waren es jetzt nur noch 6,7 Prozent. Das ist ein st...

Artikel-Länge: 6034 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €