Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 11. Dezember 2019, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
08.06.2019 / Abgeschrieben / Seite 8

Kuba lässt sich von der Verschärfung der Blockade nicht einschüchtern

Erklärung der kubanischen Revolutionären Regierung vom 5. Juni 2019 zu den von der US-Regierung angekündigten Verschärfungen der Blockade gegen den sozialistischen Inselstaat:

Die Revolutionäre Regierung der Republik Kuba weist auf das Schärfste die von der Regierung der Vereinigten Staaten am 4. Juni 2019 angekündigten Maßnahmen zurück, mit denen die seit mehr als 60 Jahren gegen Kuba verhängte Wirtschaftsblockade verschärft wird, die bis zum Jahr 2018 die kubanische Wirtschaft mehr als 134 Milliarden Dollar nach aktuellen Preisen – bzw. 933 Milliarden Dollar, wenn man den Wertverlust des Dollar gegenüber dem Goldwert auf dem internationalen Markt berücksichtigt – gekostet hat.

Wie zu erfahren war, verschärft diese neue, am 5. Juni in Kraft tretende Eskalation die ohnehin harten Restriktionen, unter denen die Bürger der USA leiden, wenn sie nach Kuba reisen wollen, schließt weitere vollständige Verbote für aus den USA kommende Schiffe jeder Art ein und u...

Artikel-Länge: 3391 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €