Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
07.06.2019 / Inland / Seite 5

Konfrontation für Spahn

Gesundheitsministerkonferenz trifft vage Beschlüsse. Pflegekräfte demonstrieren in Leipzig und übergeben mehrere 10.000 Unterschriften

Steve Hollasky

Bei brütender Hitze protestierten etwa 2.500 Pflegekräfte am Mittwoch vor dem Steigenberger- Grandhotel in Leipzig gegen Personalmangel, Stress, zu geringe Bezahlung und schlechte Pflegebedingungen. Im klimatisierten Innern traf sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mit seinen Kollegen aus den Ländern zur Gesundheitsministerkonferenz. Themen der zweitägigen Veranstaltung waren unter anderem Digitalisierung und Impfpflicht.

Die Pflegekräfte waren einem Aufruf der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) gefolgt. Teilweise hatten sie enorme Anfahrtswege auf sich genommen, um ihren Unmut in der Messestadt kundzutun. Wie bereits bei der Gesundheitsministerkonferenz 2018 in Düsseldorf trat nach mehreren Stunden Wartezeit Jens Spahn gemeinsam mit Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU) vor die Beschäftigten.

Den Weg zur Bühne mussten die Politiker durch eine Gasse von Demonstranten gehen, die von einem langen Transparent mit mehreren...

Artikel-Länge: 3740 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €