1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.06.2019 / Sport / Seite 16

»Ein Geschenk für den Fußball«

FIFA-Boss Gianni Infantino hat den Fußballweltverband in eine Geldmaschine verwandelt. Dafür wird er heute wiedergewählt

Die Woche, auf die Gianni Infantino lange hingearbeitet hat, begann nahe dem Triumphbogen. Im mondänen Hôtel Salomon de Rothschild in Paris, wo einst ein Staatspräsident erschossen wurde, beriet sich der FIFA-Boss am Montag mit seinem Council. Widerstand gegen die Wiederwahl des Schweizers, die heute beim Kongress des Fußballweltverbands per Akklamation erfolgen soll, ist nicht zu erwarten – dafür hat Infantino gesorgt. »Gianni ist ein Geschenk für den Fußball«, sagte der nigerianische Verbandspräsident Amaju Pinnick in der ARD-»Sportschau«: »Wir müssen ihm alle den Rücken stärken und sicherstellen, dass seine Visionen wahr werden.«

Infantinos Vision – das war bei seiner Wahl zum Nachfolger des gestürzten Langzeitherrschers Joseph S. Blatter vor knapp dreieinhalb Jahren, pathetisch formuliert, den »Fußball zurück zur FIFA und die FIFA zurück zum Fußball« zu bringen. Inzwischen ist klar, dass es ihm vor allem darum geht, mit dem Verband soviel Geld wie mög...

Artikel-Länge: 3133 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €