Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. September 2019, Nr. 214
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
03.06.2019 / Politisches Buch / Seite 15

Vor dem großen Krieg

Zeitschrift Marxistische Erneuerung über globale Hegemonieverschiebungen

Holger Czitrich-Stahl

Zunehmendes Konfliktpotential in der Weltwirtschaft und in den internationalen Beziehungen prägt die vergangenen Jahre, insbesondere seit dem Amtsantritt des US-Präsidenten Donald Trump. Der Handelsstreit mit China, der EU und anderen Akteuren auf dem weltwirtschaftlichen Parkett, mit dem die Politik Trumps machtpolitisch untermauert werden soll, zeugt von Umstrukturierungen und Hegemonieverschiebungen. Diesen geht das gerade erschienene Heft 118 der Zeitschrift Marxistische Erneuerung auf den Grund.

Die neun diesem Themenschwerpunkt gewidmeten Beiträge gründen sich auf ein wissenschaftliches Kolloquium vom März 2019. Sie sind damit aktuell und, wie man im Tagungsbericht von Lucas Zeise lesen kann, hochgradig besorgniserregend: »Weil die Vorherrschaft der Welt heute und in der nahen Zukunft umkämpft sein wird, müssen wir uns auf (einen großen) Krieg einrichten.« Dies so klar auszusprechen ist kein Alarmismus, sondern die Schlussfolgerung aus einer mit Sor...

Artikel-Länge: 3637 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €