Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
03.06.2019 / Feuilleton / Seite 11

Wie könnte es anders sein

Eine Brüderlichkeit, die Behauptung bleibt: »Roads«, der neue Film von Sebastian Schipper

Holger Römers

Weil der Begriff »Flüchtling« so politisiert ist, fällt auf, dass seiner informellen Verwendung im neuen Film von Sebastian Schipper prompt widersprochen wird: Ein Protagonist bejaht die Frage, ob er Flüchtling sei, und wird von der zweiten Hauptfigur sofort freundlich korrigiert. Zwar suchte William (Stéphane Bak) nicht bloß persönliches Glück, als er seine kongolesische Heimat verließ. Aber der Aufbruch des 17jährigen in Richtung Europa war offenbar auch nicht durch Krieg, politische Unterdrückung oder wirtschaftliche Not begründet. Ausschlaggebend war vielmehr die Sorge seiner Familie um Williams emigrierten älteren Bruder, dessen letztes Lebenszeichen aus Calais kam. Diese Motivlage ist gewiss nicht repräsentativ für aktuelle Migrantenschicksale. Doch sie erleichtert es Schipper, Gemeinsamkeiten zwischen William und dem zweiten Protagonisten herzustellen – selbst wenn die offenkundigen Unterschiede zunächst überwiegen.

Gyllen (Fionn Whitehead) hat sic...

Artikel-Länge: 4086 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €