Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Freitag, 5. Juni 2020, Nr. 129
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
27.05.2019 / Feuilleton / Seite 11

Dankeschön, vielen Dank

Zwei abgehalfterte Komiker und eine letzte Tasse Tee: Das Biopic »Stan & Ollie«

Peer Schmitt

Wenn die Briten zeigen wollen, dass etwas zu Ende geht, dass die Stunde geschlagen hat, sich aus dem Geschäft zurückzuziehen, kommen sie garantiert mit einem Bild von einem leeren Ausflugslokal in einem halbverlassenen Seebad, wo den Einsamen und Eigenbrötlerischen zu stiller Stunde von einer ebenso von Melancholie geschlagenen Servicekraft (vorzugsweise weiblich) ein lauer Tee gebracht wird, der den Geschmack des Rentenalters noch verbittert, während am Himmel die Möwen höhnisch kreischen. Das ist auch in dem natürlich von der guten alten (mittlerweile allerdings wie so viele andere öffentlich rechtliche Anstalten recht rüstig kriegslüsternen) Tante BBC mitproduzierten Biopic »Stan & Ollie« des schottischen Regisseurs Jon S. Baird nicht anders. Da geht es um die letzte Bühnentournee des hierzulande schon sehr lange Zeit als »Dick und Doof« verballhornten Komikerduos Stan Laurel und Oliver Hardy durch Großbritannien und Irland Mitte der 1950er.

Laurel...

Artikel-Länge: 5532 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €