Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
25.05.2019 / Inland / Seite 1

Rückzug vorverlegt

Wagenknecht will schon im Juni als Linke-Fraktionschefin aufhören

Sahra Wagenknecht könnte sich nach Parteiangaben früher als geplant von ihrem Amt als Kovorsitzende der Linksfraktion im Bundestag zurückziehen. »Die beiden Vorsitzenden streben noch vor der Sommerpause an, den Fraktionsvorstand neu zu wählen«, sagte Fraktionsgeschäftsführer Jan Korte nach einem Bericht der Taz vom Freitag. Ursprünglich war die Neuwahl erst für den Herbst geplant. Wagenknecht hatte im März angekündigt, dass sie nicht wieder für die Linke-Fraktionsspitze kandidieren wolle. Die Zeitung schrieb, die neue Fraktionsspitze solle nun in der letzten Sitzungswoche des Bundestages vor der Sommerpause gewählt werden. Das wäre die Woche vom 24. bis zum ...

Artikel-Länge: 2088 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €