Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
24.05.2019 / Ausland / Seite 6

Roter Teppich für Rechte

EU-Wahlauftakt in Niederlanden: Schützenhilfe für extrem reaktionäre Kräfte von Medien und »Gemäßigten«

Gerrit Hoekman

Rund 13 Millionen Wählerinnen und Wähler waren am Donnerstag in den Niederlanden aufgerufen, ihre 26 Abgeordneten für das neue EU-Parlament zu bestimmen. Auch die Einwohner der niederländischen Karibikinseln Saba, Bonaire und Sint Eustatius dürfen ihr Kreuz machen. 2014 lag die Wahlbeteiligung insgesamt bei 35,7 Prozent.

Die Meinungsumfragen sagten ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der rechtsliberalen VVD von Ministerpräsident Mark Rutte und dem als rechtspopulistisch verharmlosten »Forum für Demokratie« von Thierry Baudet voraus. Erste Prognosen wurden nach jW-Redaktionsschluss erwartet. Die Wahl gilt als wichtiger Gradmesser für den drohenden Erfolg der extrem reaktionären Kräfte in der gesamten EU – und hat gleich auch schon einmal vorgeführt, wie Medien und die »gemäßigten« Parteien ihnen den roten Teppich ausrollen.

Am Mittwoch abend diskutierten Rutte und Baudet live im öffentlich-rechtlichen Sender NPO. In einem verbissenen Schlagabtausch bezeichnet...

Artikel-Länge: 4146 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €