Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
22.05.2019 / Feuilleton / Seite 10

Es soll ihm an nichts fehlen

Die Leichtigkeit künstlicher Paradiese: Ein Auftritt von Peter Doherty mit der Band Puta Madres in Berlin

Kristof Schreuf

Vor dem Astra-Kulturhaus in Berlin stehen am Sonntag abend sehr viele Menschen, die sich entweder angezogen haben wie Peter Doherty oder gekleidet sind, als wären sie mit ihm privat verabredet. Etliche Männer tragen Hüte und Mäntel wie er, Frauen haben die Haare hochgesteckt und machen so den Zusammenhang zwischen Frisuren und Selbstbewusstsein deutlich. Peter Doherty bringt sein Publikum ganz offenbar nicht nur dazu, zu seinen Auftritten zu strömen, sondern auch gut auszusehen.

Auf der Bühne in der Halle huschen die Roadies hin und her. Sie schlagen hier auf eine der Trommeln des Schlagzeugs, stimmen dort Bässe und Gitarren. Dann stellen sie sich zu zweit vor eines der Gesangsmikrofone, um mit gerunzelter Stirn minutenlang darüber zu diskutieren, ob es im richtigen Winkel steht und nicht doch noch ein Ideechen mehr nach rechts oder links zeigen sollte. Anschließend verteilen sie mit vorsichtigen Bewegungen blütenweiße Handtücher auf den Verstärkern und s...

Artikel-Länge: 4673 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €