Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
20.05.2019 / Inland / Seite 4

Ultrarechte verstärkt online aktiv

Bayerns Inlandsgeheimdienst legt Bericht für 2018 vor. Neonazis bauen Strukturen aus

Sebastian Lipp, München

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) warnte am Freitag in München, der islamistische Terrorismus sei »weiterhin die größte Bedrohung für die innere Sicherheit«. Bei der Vorstellung des Jahresberichts 2018 des Landesamtes für Verfassungsschutz (LfV) räumte er jedoch ein, dass keine konkreten Erkenntnisse über einen bevorstehenden Anschlag vorliegen. Im Phänomenbereich »Rechtsextremismus« gehe der Trend strukturell »weg von den klassischen rechtsextremistischen Parteien hin zu neuen, internetaffinen Gruppierungen«.

Der Anstieg des »rechtsextremistischen Personenpotentials« von 2.320 im Jahr 2017 auf 2.360 in 2018 sei hauptsächlich der »Verlagerung in das Internet geschuldet«. 1.834 rechtsmotivierter Straftaten, darunter 63 Gewaltdelikte, seien 2018 registriert worden. Die Zahl der »gewaltbereiten Rechtsextremisten« liege allein in Bayern bei rund 1.000 Personen.

Der nu...

Artikel-Länge: 2752 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €