Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
18.05.2019 / Inland / Seite 8

»Aktive Kämpfer für eine bessere Gesellschaft«

DKP positioniert sich zur Europawahl. Partei will auch Arbeiterjugend stärken. Ein Gespräch mit Robin Schmidt

Markus Bernhardt

Sie treten bei der EU-Wahl am 26. Mai für die Deutsche Kommunistische Partei, DKP, an. Warum sollten die Wähler Ihnen ihre Stimme geben?

Im Vergleich zu anderen Parteien, die ebenfalls antreten, ist die DKP die einzige, die sich konsequent gegen diese EU der Banken und Konzerne ausspricht. Die steigende Kriegsgefahr und die hohe Jugendarbeitslosigkeit sind nur zwei der vielen Punkte, an denen die Europäische Union zeigt, dass sie ein Konstrukt der Kapitalisten ist.

Aber droht eine Stimme für die DKP nicht am Ende eine verlorene Stimme zu sein?

Was ist die Alternative? Die Linke wählen? Eine Partei, die die EU offenbar nicht für eine undemokratische, neoliberale und militaristische Vereinigung hält und suggeriert, man könnte sie quasi »schönreformieren«? So eine Partei ist aus meiner Sicht für konsequente Linke und Kriegsgegner nicht wählbar.

Aus welchen Gründen?

Fortschrittliche Reformen sind meist nicht dadurch erkämpft worden, dass ein Revolutionär mehr...

Artikel-Länge: 3920 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €