Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
17.05.2019 / Feminismus / Seite 15

Der Revolutionär und das Glas Wasser

Clara Zetkins Gespräche mit Lenin über Sexualität und »Frauenfrage« neu aufgelegt

Nick Brauns

Im Spätherbst 1920 diskutierte die deutsche Kommunistin und führende Exponentin der sozialistischen Frauenbewegung Clara Zetkin anlässlich der Ausarbeitung von »Richtlinien für die kommunistische Frauenbewegung« mit Wladimir Iljitsch Lenin über die »Frauenfrage«. Zetkins Wiedergabe dieser Gespräche fand in ihre nach dem Tod des sowjetischen Revolutionsführers verfassten »Erinnerungen an Lenin« Eingang und wurde erstmals 1929 als Broschüre im Verlag der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) für Literatur und Politik veröffentlicht. 90 Jahre später hat der Verlag Wiljo Heinen in einer Reihe von Klassikertexten mit dem schönen Namen »Arbeiterlogik« die »Gespräche über die Frauenfrage« wieder aufgelegt.

Zetkin präsentiert uns einen lebendigen, schlagfertigen Lenin. Dieser zeigt sich irritiert, dass die Jugend zu einem Zeitpunkt, an dem das Überleben des Sowjetstaates auf dem Spiel steht, vordringlich über freie Liebe diskutieren und ihre durch die Revolut...

Artikel-Länge: 3507 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €