Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
17.05.2019 / Ansichten / Seite 8

Absteiger des Tages: Deutsche Bank

Klaus Fischer

Die Deutsche Bank kann einpacken. Das Image ist im Eimer, der Konzernsitz viel zu groß für die Resterampe des einstigen Weltmarktführers. Ein Anteilschein ist für weniger als zehn Euro zu haben. Und dann noch diese ständige Drängelei von Politchargen aus Berlin, mit der noch mickrigeren Commerzdingsda von nebenan zu fusionieren. Schwere Zeiten also für die Finanzakrobaten aus Frankfurt.

Früher war das anders. Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahm Arisierungsspezialist Hermann Josef Abs das Szepter und finanzierte das »Wirtschaftswunder«. Unter Abs und seinen Nachfolgern war die Bank prakt...

Artikel-Länge: 1869 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €