Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
15.05.2019 / Feuilleton / Seite 14

Rotlicht: Peter-Prinzip

Niklas Sandschnee

Das Peter-Prinzip ist eine vom kanadischen Pädagogen Laurence J. Peter Ende der 1960er Jahre beschriebene Beobachtung, die sich folgendermaßen zusammenfassen lässt: In einer hierarchischen Organisation, die ihre Angestellten nach Leistung befördert, erreicht, eine hinreichend vielstufige Hierarchie und lange Beschäftigungszeit der Mitarbeiter vorausgesetzt, irgendwann jeder die Stufe seiner Unfähigkeit. Weil jede und jeder befördert werden will (da das höheres Gehalt und Prestige bedeutet), strengen sich alle bei Tätigkeiten, die sie gut bewältigen können, so an, dass sie befördert werden – bis sie eine Stufe erreichen, die sie nicht mehr gut bewältigen können. Da bleiben sie dann sitzen und erledigen ihre Aufgaben mehr schlecht als recht. Aus engagierten Lehrern werden überforderte Schulleiter, aus guten Versicherungskauffrauen miese Abteilungsleiterinnen usw. Wenn man lange genug wartet, sind also alle (oberen) Positionen von Menschen besetzt, die woand...

Artikel-Länge: 3572 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €