Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
15.05.2019 / Inland / Seite 5

Wir sind die Letzten

70 Jahre Grundgesetz (Teil 12 und Schluss). Wer ist hier Verfassungsfeind?

Otto Köhler

Warum der Staatsrechtler Theodor Maunz (SA, NSDAP, CSU) 1964 auf Drängen der SPD von seinem Amt als bayerischer Kultusminister zurücktrat, habe ich nie begriffen. Als Vorsitzender des Würzburger SDS hatte ich ihn schon 1958 dazu ermuntert (siehe Folge 1 dieser Serie), doch der Kronjurist der SPD, Adolf Arndt, bedrängte mich, davon abzulassen. Maunz habe »seit 1945« gezeigt, dass er »demokratische Auffassungen« vertrete. Tatsächlich hatte der Schwippvater unseres Grundgesetzes seit der Katastrophe von 1945 auch so etwas im Angebot.

1991 würdigte Heribert Prantl Maunz in der Süddeutschen Zeitung: »Seine verfassungsrechtliche Arbeit in den fünfziger und sechziger Jahren hat dazu beigetragen, die Grundlagen für ein demokratisches Deutschland zu schaffen.« Doch dann starb Maunz. Es war die Deutsche Nationalzeitung des Führers der rechtsradikalen Deutschen Volksunion (DVU), die sehr bewusst den Irrtum über Maunz und über das demokratische Deutschland aufklärte....

Artikel-Länge: 7925 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!