1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
14.05.2019 / Feuilleton / Seite 10

Professionelle Obhut

Helmut Höge

Was exotische Haustiere wie etwa Flughunde anbelangt, hält es der Tagesspiegel gern so: Sie gehörten nicht ins Haus, sondern in »professionelle Obhut«. Etwa in das Alfred-Brehm-Haus des Ostberliner Tierparks, wo eine kleine Kolonie von Flughunden tagsüber in den Bäumen hängt und schläft.

Obhut ist soviel wie ein »fürsorglicher Schutz« für jemanden, der kein Angehöriger ist. In Amerika spricht man auch von Adoption (z. B. eines Tieres aus dem Tierheim). Bei den eingefangenen und in Zoos zur Schau gestellten Tieren sollte man besser von einer »Als-Obhut« sprechen. Zumal wenn beim Einfangen einer jungen Raubkatze oder eines Menschenaffen die Mutter oder gleich die ganze Familie getötet wurde. Die professionelle Obhut für exotische Tiere musste zudem auch erst mühsam von Laien gelernt werden: In Wien fütterte man etwa Elefanten anfänglich mit Bier und gekochtem Fleisch (zu Tode). Nicht ohne Grund nannte man die Zoos lange Zeit »Sterbezimmer der Museen«.

Die W...

Artikel-Länge: 3976 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.