Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
11.05.2019 / Inland / Seite 2

»Freundschaft ist Grundlage für Frieden«

»Lieder des Sieges«: Russischer Chor singt am Sonntag in Berlin, um an Befreiung vom Faschismus zu erinnern. Ein Gespräch mit Michail Turezki

Gitta Düperthal

Der Turezki-Chor tritt am Sonntag im Rahmen einer internationalen Tour am Gendarmenmarkt in Berlin auf, um an den Einsatz der Roten Armee am 8. Mai 1945 und den Tag der Befreiung vom deutschen Faschismus zu erinnern. Welche Lieder singt der Chor?

Unser Projekt ist ein Aufruf zur Erhaltung des Friedens. Wir werden in Berlin vor allem die Lieder jener Kriegsjahre aufführen. Sie erklangen in den Schützengräben, mit ihnen wurden unsere Heimatstädte verteidigt und die Belagerung von Leningrad überstanden. Schließlich erinnern diese Lieder an das, was wirklich wichtig ist: Liebe, Freundschaft, Hingabe und vor allem Frieden – der kostbarer und wichtiger ist als alle Sorgen und Meinungsverschiedenheiten. Der Krieg muss in Erinnerung bleiben, um uns vor Augen zu führen, zu welchem Preis der Frieden erkämpft wurde, und um einen neuen Krieg zu verhindern. Der einfache Mensch braucht Glück, Gesundheit oder die Wärme seiner Angehörigen. Krieg braucht niemand.

Ihr Vate...

Artikel-Länge: 4220 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €