Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
10.05.2019 / Feminismus / Seite 15

Verräterische Wortwahl

Wenn die AfD einen Rechtsausschuss leitet und von Vergewaltigung gesprochen wird

Ist eine Vergewaltigung aus AfD-Sicht ekelhaft oder doch »knackig«? Die Wortwahl eines Politikers der »Alternative für Deutschland« hat im Rechtsausschuss des Bundestags für einen Eklat gesorgt. In der Diskussion über eine Reform des Strafgesetzbuches nutzte der Abgeordnete und Jurist Roman Reusch am Mittwoch die Formulierung »Wenn ein Staatsanwalt eine knackige Vergewaltigung auf den Tisch bekommt«. Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) zuerst berichtete, weigerte sich Reusch trotz Beschwerden aus anderen Fraktionen, di...

Artikel-Länge: 1689 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €