Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
10.05.2019 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Die Kinder des Fechters

Heute Mantel, Degen und Ideologie: Der junge Fechter Endel Nelis nimmt zu Stalins Lebzeiten eine Stelle als einfacher Lehrer in der estnischen Provinz, damals eine Sowjetrepublik, an. Nach einigem Zögern besinnt er sich darauf, den Kindern das einzige beizubringen, für das er jemals eine Leidenschaft empfand: Fechten. Doch diese Entscheidung führt zu einem Konflikt mit dem Schuldirektor. Der sieht in diesem Sport ein feudales Überbleibsel der Aristokratie. Aber dann ficht sich Endel mit seinen Kindern durch. Sie meinen, hier ginge es schon arg ideologisch zu? Warten Sie’s ab! FIN/EST/D 2015.

Arte, 20.15 Uhr

Pompeii

Im Jahr 79 lebt Milo als versklavter Gladiator in Londinium, das sich ger...

Artikel-Länge: 2252 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €