75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
09.05.2019 / Feuilleton / Seite 10

Die Nase gab es nicht

… jedenfalls nicht in Groß: Eine Biographie des degenschwingenden Schriftstellers Cyrano de Bergerac

Gerd Bedszent

Bei Savinien Cyrano de Bergerac (1619–1655) denken die meisten heute an einen exzellenten Degenfechter und Frauenhelden mit dem Gesicht von Gérard Depardieu oder José Ferrer und einer charakteristisch großen Nase. Schuld daran trägt mittelbar der Dramatiker Edmond Rostand (1868–1918), dessen 1897 uraufgeführtes Theaterstück »Cyrano de Bergerac« für mehrere Mantel-und-Degen-Filme die Vorlage lieferte.

Weniger bekannt ist, dass Cyrano keineswegs nur ein duellwütiger Tunichtgut war. Bedeutung erlangte er als Poet, Verfasser von Romanen, Theaterstücken und wissenschaftlichen Traktaten, er war ein Freigeist und erbitterter Kritiker von Bigotterie und religiöser Engstirnigkeit. Literarisch gilt er als einer der Begründer der heutigen Science-Fiction, philosophisch als Vordenker der französischen Aufklärung. Eine Szene aus seinem Stück »Der getäuschte Pedant« wurde später von Molière in seine bekannte Komödie »Die Streiche des Scapin« übernommen – so etwas wie e...

Artikel-Länge: 3379 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €