75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Januar 2022, Nr. 12
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.05.2019 / Antifa / Seite 15

Dresdner NPD-Aufmarsch ausgebremst

Sitzblockaden am 1. Mai verkürzen Route von Neonazis deutlich. Kritik an Polizeieinsatz

Steve Hollasky, Dresden

Die NPD hatte mit Bundes- und auch europäischer Prominenz nicht gegeizt, als ihr Jugendverband, die Jungen Nationalisten (JN), am 1. Mai in Dresden zur Demonstration rief. Und so kam Udo Voigt, langjähriger Vorsitzender der faschistischen Partei und einziger Abgeordneter der Nationaldemokraten im Europaparlament. Auch der aktuelle Vorsitzende Frank Franz war in die sächsische Landeshauptstadt gereist. Ebenso Jens Baur, NPD-Landesvorsitzender, sowie der tschechische Nationalist Tomas Vandas. Auch Peter Schreiber, Spitzenkandidat der NPD bei den anstehenden Landtagswahlen, fehlte nicht.

Doch statt der erwarteten 400 Teilnehmer versammelten sich lediglich etwas mehr als 100 Neonazis vor dem Bahnhof Dresden-Neustadt zur Eröffnungskundgebung unter dem Motto »Sozial geht nur national«. Dieses fanden die Aktivistinnen und Aktivisten von »Dre...

Artikel-Länge: 2630 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €