Gegründet 1947 Mittwoch, 21. August 2019, Nr. 193
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
07.05.2019 / Ausland / Seite 7

Nie wieder Monroe

Treffen der Außenminister Venezuelas und Russlands in Moskau: Gemeinsam gegen Einmischung der USA

Modaira Rubio, Caracas

Venezuela und Russland wollen gemeinsam das Völkerrecht verteidigen. Das ist ein Ergebnis des Treffens zwischen den Außenministern beider Länder, Jorge Arreaza und Sergej Lawrow, am Sonntag in Moskau. Beide waren im Vorfeld einer für den gestrigen Montag in Finnland geplanten Begegnung von Lawrow und US-Außenminister Michael Pompeo zusammengekommen, um über die angespannte politische und wirtschaftliche Lage in Venezuela zu diskutieren.

Bei der anschließenden Pressekonferenz forderte Lawrow die USA auf, ihre verantwortungslosen Pläne zum Sturz der rechtmäßigen Regierung Venezuelas aufzugeben und zu den Regeln des Völkerrechts zurückzukehren.

»Die Versuche, die Regierung in Venezuela gewaltsam zu stürzen, sind antidemokratisch und schwächen die Möglichkeit einer politischen Lösung der Krise«, betonte der russische Diplomat. Nur die Bürger Venezuelas hätten das Recht, die Zukunft ihres Landes zu bestimmen. Nötig s...

Artikel-Länge: 2865 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €