Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
02.05.2019 / Ausland / Seite 2

Kampftag international

Gewerkschaften demonstrieren weltweit für bessere Arbeitsbedingungen

Am Internationalen Tag der Arbeit haben Tausende Gewerkschaften und Arbeiter auf der ganzen Welt für Arbeitsplätze, höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen demonstriert.

In Griechenland wurden am 1. Mai weite Teile des Verkehrs lahmgelegt. Alle Fähren von und zu den Inseln der Ägäis blieben in den Häfen, weil die Seeleute ihre Arbeit niederlegten. Ebenso fuhren keine Züge, und die U-Bahnen und Busse in Athen standen still, wie der staatliche Rundfunk berichtete. Am Nachmittag demonstrierten Tausende Menschen in zahlreichen Städten des Landes für bessere Löhne und gegen Arbeitslosigkeit. Griechenland hat mit 18,5 Prozent die höchste Arbeitslosenquote in der EU. Nach Schätzungen der Gewerkschaften nahmen landesweit mehr als 20.000 Menschen an den 1. Mai-Kundgebungen teil.

In Paris kam es am Rande einer Gewerkschaftskundgebung zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit der Polizei, die Tränengas gegen Demon...

Artikel-Länge: 2845 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.